6 Tipps, wie Sie Geld sparen und klare Haut bekommen

0

Klare Haut zu bekommen kann eine Herausforderung sein, vor allem, wenn Sie in dem Kreislauf feststecken, ständig neue Produkte zu kaufen und zu hoffen, dass sie funktionieren, nur dass sie es nie tun. Diese Situation kann manchmal sehr entmutigend sein. Das liegt zum Teil daran, dass wir denken, dass klare Haut zu bekommen ein lebenslanger Prozess ist und etwas, für das man hart arbeiten muss. Erinnern Sie sich daran, dass es eine Zeit gab, in der Sie keine Akne hatten? Wie hart haben Sie damals gearbeitet? Wahrscheinlich gar nicht hart, denn klare Haut ist in der Tat nicht etwas, für das man sich anstrengen muss. Sie müssen nur ein paar einfache Dinge befolgen, die Ihnen das Rätselraten abnehmen, Sie Ihr Ziel in kurzer Zeit erreichen lassen und Ihnen dabei sogar noch Geld sparen. Deshalb werde ich in diesem Artikel sechs Tipps geben, wie Sie Geld sparen und klare Haut bekommen können. Lassen Sie uns gleich loslegen.

Haben Sie eine kurze und einfache Hautpflege-Routine

Eine kurze und einfache Hautpflege-Routine, die aus Produkten besteht, die für Ihren Hauttyp und Ihre speziellen Hautprobleme geeignet sind, ist das Beste, was Ihnen helfen wird, klare Haut zu bekommen. Wenn Sie zu viele verschiedene Produkte auf einmal verwenden, setzen Sie Ihre Haut einer Reihe von verschiedenen Inhaltsstoffen aus, und nicht alle davon vertragen sich gut miteinander. Das heißt, wenn Sie Ihre Haut verschiedenen Inhaltsstoffen aussetzen, kann und wird das höchstwahrscheinlich problematisch für Ihre Haut werden und kann sie möglicherweise reizen und weitere Entzündungen auslösen. Ihre Hautpflegeroutine sollte aus nicht mehr als 4-5 Produkten bestehen, die für Ihre Haut funktionieren und sie nicht überfordern. Das Beste, was ich getan habe, um meine zystische Akne zu heilen, war, von einer 12-stufigen auf eine 4-stufige Hautpflegeroutine zu reduzieren. Laden Sie sich also unbedingt meinen kostenlosen Leitfaden herunter, der Ihnen die vier Produkte verrät, die Sie für klare Haut benötigen.

Lernen Sie über die Inhaltsstoffe der Hautpflege

Eine Sache, über die ich in der Kosmetikschule gerne mehr gelernt hätte, sind die Inhaltsstoffe, die in Hautpflege- und anderen Kosmetikprodukten verwendet werden. Die Wahrheit ist, dass die Inhaltsstoffe in Hautpflegeprodukten sicher sind, sonst würden sie nicht verwendet werden. Kosmetische Chemiker versuchen nicht, Ihnen zu schaden oder Ihre Gesundheit zu gefährden, indem sie etwas verwenden, das nicht zugelassen ist. Allerdings wirken die Inhaltsstoffe bei jeder Haut anders, denn nicht jede Haut hat die gleiche Belastbarkeit und Toleranz. Manche Haut wird durch Niacinamid gereizt, andere durch Hyaluronsäure – das sind die beiden sichersten Inhaltsstoffe in Hautpflegeprodukten. Einige Inhaltsstoffe können verstopfend wirken und bei Haut, die bereits zu Akne neigt, Ausbrüche verursachen. Dieselben Inhaltsstoffe eignen sich jedoch hervorragend für trockene Hauttypen, die nicht mit Akne zu kämpfen haben. Wenn Sie sich über die Inhaltsstoffe informieren, können Sie eine fundierte Entscheidung beim Kauf von Gesichtspflegeprodukten treffen, anstatt einfach nur Geld in etwas hineinzuwerfen und zu hoffen, dass es funktioniert.

Finden Sie heraus, was für Sie funktioniert

Wenn Sie herausfinden, was für Sie funktioniert, müssen Sie nicht mehr mit einem Haufen verschiedener Produkte experimentieren und Geld für Dinge ausgeben, die vielleicht funktionieren oder auch nicht. Um herauszufinden, was für Sie funktioniert, müssen Sie Ihren Hauttyp und Ihre Hautbedürfnisse berücksichtigen. Nehmen wir an, Sie haben ein Produkt gekauft, weil auf dem Etikett steht, dass es Ihre Haut mit Feuchtigkeit versorgt, heilt und nährt. Wenn das Produkt bei Ihnen nicht funktioniert, könnte es zwei Möglichkeiten geben, warum das passiert ist:

  1. Es ist kein gutes Produkt.
  2. Ihre Haut braucht es nicht.

Es könnte daran liegen, dass Sie erwartet haben, dass dieses Produkt etwas tut, was Ihrer Haut nicht unbedingt hilft, weil es nicht das ist, was Ihre Haut braucht. Deshalb sollten Sie immer auf die Bedürfnisse Ihrer Haut achten und ihr geben, was sie braucht, nicht was Sie wollen. Ein weiterer nützlicher Weg, um herauszufinden, ob ein Produkt für Sie funktionieren wird, ist, die Liste der Inhaltsstoffe durchzugehen und zu sehen, was das Produkt zu bieten hat. Wenn das Produkt schwere Weichmacher enthält und Sie zu Akne neigende Haut haben, stehen die Chancen gut, dass es zu Verstopfungen und mehr Ausbrüchen beiträgt; deshalb sollten Sie Ihr Geld dafür nicht ausgeben. Es gibt auch Bewertungen, die Sie überprüfen müssen, wenn Sie versuchen, herauszufinden, ob ein Produkt den Kauf wert ist oder nicht. Hier sind die drei Dinge, die ich tue, bevor ich ein Produkt kaufe:

  1. Lesen Sie die Behauptungen
  2. Prüfen Sie die Inhaltsstoffe
  3. Lesen Sie die Rezensionen

Ich habe festgestellt, dass Rezensionen mit 3 Sternen die ehrlichsten sind. Marken pushen in der Regel 5-Sterne-Rezensionen an die Spitze, aber 3-Sterne ist in der Regel, wo Sie Kunden finden, die die Vor- und Nachteile des Produkts und ihre Erfahrungen mit der Verwendung zu erklären. Wenn Sie dies tun, können Sie die Liste der Inhaltsstoffe vergleichen, und die Chancen stehen gut, dass Sie wissen, welcher Inhaltsstoff möglicherweise ein Problem verursachen könnte.

Kaufen Sie qualitativ hochwertige Hautpflegeprodukte

Best Skincare Products For Acne Hochwertige Hautpflegeprodukte sind nicht immer teuer. In der Tat verkaufen viele Hautpflegemarken lächerlich überteuerte, aber durchschnittliche Produkte wie La-Mer, Guerlain, La Prairie, etc. Mit hochwertigen Hautpflegeprodukten meine ich Produkte, die gute und auf den Punkt gebrachte Inhaltsstoffe enthalten, die gut erforscht sind und nachweislich Ergebnisse liefern. Ich werde nicht lügen, ich habe eine Schwäche für schöne und luxuriöse Produkte und ich mag Marken wie iS CLINICAL und Skinceuticals; allerdings habe ich auch nichts dagegen, The Ordinary und The Inkey List zu verwenden, wenn sie etwas haben, das für mich funktioniert. Wenn ich in ein teures Produkt wie etwas von iS CLINICAL investieren möchte, gehe ich folgendermaßen vor:

  • Ich werde mich gründlich über die Inhaltsstoffe und die Vorteile des Produkts informieren
  • Ich werde feststellen, ob ich das Produkt brauche und ob meine Haut davon profitieren wird.
  • Ich überprüfe die Größe und berechne, wie lange ich das Produkt brauche und ob es sich für mich lohnt oder nicht.

Wenn ich all das tue und mich für ein teures Produkt entscheide, spare ich an anderer Stelle, wo ich kann. Das bedeutet, dass ich kein zusätzliches Geld für Hautpflegeprodukte ausgeben werde, die ich nicht brauche, und ich werde meine Hautpflegeroutine sehr einfach und ergebnisorientiert halten, anstatt Produkte zu verwenden, um den Platz eines zusätzlichen Schritts zu füllen.

Besuchen Sie einen Dermatologen

Wenn Sie mit Hautkrankheiten wie Akne, Dermatitis, Schuppenflechte, Allergien usw. zu tun haben, sollten Sie ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen, anstatt zu versuchen, die Dinge selbst zu beheben. Menschen mit schwerer Akne machen das Problem oft noch schlimmer, indem sie den Besuch beim Dermatologen aus dem einen oder anderen Grund hinauszögern. Manchmal höre ich Leute sagen, dass sie nicht zu einem Dermatologen gehen wollen, weil es Geld kostet, aber dann gehen sie online und kaufen eine Hautpflege für über 200 Dollar, weil sie denken, dass sie Geld sparen. Ein Dermatologe kann helfen, Ihren Hautzustand zu bestimmen und eine maßgeschneiderte Behandlung für Ihre speziellen Bedürfnisse zu erstellen. Diese kann oft aus oralen Antibiotika und verschreibungspflichtigen topischen Produkten bestehen, um das Problem in kürzester Zeit zu beseitigen. Wenn Sie zulassen, dass sich die Akne immer weiter verschlimmert, während Sie den Arztbesuch hinauszögern, führt dies zu dauerhafter und sichtbarer Narbenbildung, die in der Regel erst nach einigen Sitzungen mit teuren Laser- und schmerzhaften Microneedling-Behandlungen verschwindet. Der Versuch, ein Problem, von dem Sie nichts wissen, selbst zu beheben, ist es auf lange Sicht nicht wert.

Besuchen Sie eine Kosmetikerin zur Pflege

How Often You Should Have A Facial Treatment Angenommen, Sie haben eine Behandlung mit Antibiotika, Isotretinoin, Hormonregulatoren oder verschreibungspflichtigen Produkten hinter sich, was nun? Vielleicht stellen Sie fest, dass die Hautpflegeroutine, die Ihnen während der Einnahme von Medikamenten geholfen hat, nicht mehr die gleichen Ergebnisse liefert. Dies bedeutet, dass es an der Zeit ist, Ihre Hautpflegeroutine zu ändern und Produkte zu verwenden, die verhindern, dass das Problem, das Sie zuvor hatten, wieder auftritt. Das ist der Grund, warum Sie jemanden wie mich, eine Kosmetikerin, ein- oder zweimal im Jahr besuchen, um gesunde und strahlende Haut zu erhalten. Eine Kosmetikerin wird Ihnen eine Pflegebehandlung empfehlen, wie z. B. ein chemisches Peeling, eine Mikrodermabrasion, eine Mikroderm-Infusion, eine Hydrafacial-Behandlung und eine maßgeschneiderte Hautpflegeroutine mit anderen Produkten als denen, die Sie hatten. Sie müssen nicht jeden Monat eine Gesichtsbehandlung bekommen, wenn Sie nicht wollen. Ein oder zwei Mal im Jahr ein chemisches Peeling zu machen, ist eine gute Methode, um die Haut gesund zu erhalten, und chemische Peelings sind nicht lächerlich teuer. Sprechen Sie mit Ihrer Kosmetikerin über Dinge wie Ihre Hautprobleme, Ihre Erwartungen an den Besuch, Ihr Budget, Ihren Lebensstil und lassen Sie sich von ihr kennenlernen, denn nur so können Kosmetikerinnen Ihnen helfen. Es wird Ihnen sicherlich Geld sparen und Ihnen helfen, eine gesunde und klare Haut zu erhalten, anstatt Geld für Produkte auszugeben, die vielleicht funktionieren oder auch nicht, aber meistens tun sie es nicht.