8 Geheimnisse zur Narbenbeseitigung

0

 

How to get rid of scars - Dr. Axe

Würden Sie gerne mehr über Akne, deren Ursachen und Auswirkungen erfahren und die wohl nachhaltigste und komplett natürliche Behandlungsmethode anwenden?

Der Bestseller aus den USA

Kaufen Sie jetzt Nie mehr Akne

Für einige können Narben großartige Geschichtenerzähler und Gesprächsanfänger sein, aber für viele sind Narben unansehnlich und manchmal sogar peinlich. Tatsächlich können sie je nach den genauen Umständen der Narbe lebensverändernd und traumatisch sein, wenn sie täglich bewältigt werden müssen – weshalb sich viele Menschen fragen, wie sie die Narben loswerden können.

Es stellt sich heraus, dass es mehrere Narbenbehandlungsoptionen gibt, die es Ihnen ermöglichen, chirurgische Eingriffe zu vermeiden. Im Folgenden finden Sie meine acht Geheimnisse, wie man Narben natürlich und sinatürlicher Behaglichkeit des eigenen Heims loswerden kann. Zu meinen natürlichen Narbenatürlicheln gehören Sheabutter und Kokosnussöl, ätherische Öle, Apfelessig und vieles mehr. Das Beste daran ist, wenn Sie diese Behandlungen – von denen viele auch als Hausmittel bei Akne eingesetzt werden – ausprobieren, sind sie nicht nur hervorragend zur Narbenentfernung geeignet, sondern hinterlassen Ihre Haut insgesamt gesünder!


Wie man Narben auf natürliche Weise loswerden kann

Narben sind in der Regel die Folge einer Verletzung, wie z.B. einer kleinen Schnitt-, Riss- oder Verbrennungswunde, von Schwangerschaftsstreifen oder erheblichen Gewichtsveränderungen, oder eines chirurgisch bedingten Schnittes oder sogar von Akne. Die Narben können flach sein oder hervorstehen, oft schwerwiegend.

Es kann schwierig sein, mit ihnen zu leben, besonders wenn die Narbe an einer exponierten Stelle am Körper liegt, wie etwa im Gesicht oder an den Händen, weshalb so viele Menschen wissen wollen, wie man Narben loswerden kann. Hier sind meine acht Geheimnisse für die natürliche Narbenentfernung.

1. Sheabutter und Kokosnussöl

Wenn Sie eine Verletzung, wie z.B. einen Schnitt, eine Risswunde oder eine Verbrennung, erlitten haben, halten Sie den Bereich während der Heilung feucht und abgedeckt. Sie können rohe Sheabutter oder Kokosnussöl verwenden, um die Wunde feucht zu halten. Dies kann dazu beitragen, eine Narbe zu vermeiden oder zu verhindern, dass eine Narbe zu groß, tief oder juckend wird.

Die Omega-3-Fettsäuren und Antioxidantien sowohl in Sheabutter als auch in Kokosnussöl hemmen nachweislich das Keloid-Narbengewebe und reparieren die Haut. (1, 2) Da Sheabutter und Kokosnussöl die Haut sehr effektiv mit Feuchtigkeit versorgen, können sie Teil einer kontinuierlichen Behandlung sein, um die Narbenbildung zu minimieren. Tragen Sie einfach zwei- bis dreimal täglich Sheabutter oder Kokosnuss auf die Haut auf. Es ist nicht nötig, sie abzuwaschen, da sowohl Sheabutter als auch Kokosnussöl sehr gut für Ihre Haut sind. Achten Sie jedoch darauf, dass es nicht auf seidene Kleidungsstücke gelangt, da es zu Fleckenbildung führen kann.

2. Silikongel-Folie

Eine weitere Möglichkeit, Narben zu beseitigen, ist die Verwendung von Silikongel-Folien. Es handelt sich um eine klebrige, durchsichtige Unterlage, die über eine Schnittwunde geht und die Heilung beschleunigen kann, ähnlich wie Band-Aids helfen kann, Schnitte schnell zu heilen. Sie kann auch Narben weniger rot und schmerzhaft machen.

Silikongel-Folien werden seit Anfang der 1980er Jahre in der klinischen Praxis häufig verwendet. Obwohl Gelfolien eine wirksame Behandlung sein können, haben einige konventionelle Gelfolien einige Nachteile. Einige Patienten können Hautreaktionen auf das zur Fixierung verwendete Tape haben, übermäßig schwitzen oder Schwierigkeiten und Frustration bei der Anwendung haben. Darüber hinaus kann die Sichtbarkeit der Behandlung bei Narben, die sich in sichtbaren Bereichen, wie z.B. dem Gesicht, befinden, offensichtlich und etwas unattraktiv sein.

Silikongel muss jedoch nicht fixiert werden und ist im trockenen Zustand fast unsichtbar, was darauf hindeutet, dass es besonders nützlich und weniger peinlich sein könnte. Unabhängig davon erfordert es in der Regel mehrere Anwendungen an einem Tag und eine Wartezeit während des Trocknens, damit der Verband nicht verschmiert. Auch die Reibung durch die Kleidung kann Probleme verursachen, was diese Behandlung nicht immer für jeden praktisch macht. (3)

Wenn dies für Sie eine praktische Option ist, dann ist es jedoch eine recht gute. Eine 2009 im Journal of Cutaneous and Aesthetic Surgery veröffentlichte Studie untersuchte die Wirksamkeit von Silikongel auf Narben bei 30 Patienten mit Narben. Das Silikongel wurde zweimal täglich als dünner Film aufgetragen und sechs Monate lang monatlich untersucht. Am Ende der Studie stellten die Forscher fest, dass “topisches Silikongel eine sichere und wirksame Behandlung für hypertrophe und keloidale Narben ist” Darüber hinaus stellten sie fest, dass es “leicht anzuwenden und kosmetisch akzeptabel” sei (4)

3. Druckbekleidung

Die Anwendung mechanischer Druckkraft, die durch Druckkleidung zur Behandlung von Narben bei Verbrennungspatienten ausgeübt wird, wurde erstmals 1860 verschrieben. Bevor kommerzielle Druckbekleidung verschrieben wird, muss die neu geheilte Haut so konditioniert werden, dass sie die Belastung und den Druck, die von der Bekleidung ausgeübt werden, akzeptiert. Dazu wird zunächst ein sanfter Druck mit Hilfe von Kreppverbänden ausgeübt.

Gegenwärtig ist die elastische Kompression mit elastischer Kleidung das vorherrschende Mittel zur Verwendung von Druckbekleidung. Einige Studien deuten auf keine merkliche Heilung hin; andere, wie eine 2010 im Indian Journal of Plastic Surgery veröffentlichte Studie, behaupten, dass die Drucktherapie bei der Narbenbildung Rückfall-Erfolgsraten von 60 bis 85 Prozent erzielt. (5, 6)

4. Zwiebelextrakt/Gel

Zwiebelextrakt ist eine weitere natürliche Option, die verwendet werden kann, da er mehrere einzigartige Bioflavenoide enthält, wie z.B. Quercetin, Kaempferol und Cepalin. In einer Studie im Journal of Clinical and Aesthetic Dermatology wurden sechs Personen gebeten, Zwiebelextrakt über einen Zeitraum von vier Wochen auf eine betroffene Stelle aufzutragen. Während einige Probanden ein leichtes Stechen erlebten, löste sich das Stechen schnell auf.

Nach zwei Wochen bewerteten die Probanden die mit dem Gel aufgetragenen Narben als deutlich weicher als die Kontrollnarben. Nach vier und acht Wochen Anwendung hatten sich alle Erscheinungsvariablen der mit dem Gel applizierten Narben signifikant verbessert. Es wurde festgestellt, dass Zwiebelextrakt-Gel sicher ist und das Narbenbild nach vier Wochen einmal täglicher Anwendung signifikant verbessert. (7)

5. Aloe Vera

Aloe Vera ist seit langem bekannt als ein großartiges Naturheilmittel für viele Hautkrankheiten, und die Vorteile der Aloe Vera umfassen auch die Behandlung von Narben. Es beruhigt nicht nur die geschädigte Haut, sondern kann auch zur Regeneration des geschädigten Gewebes beitragen, indem es den Heilungsprozess fördert.

In Rattenstudien war die topische Behandlung mit Aloe Vera bei der Heilung von Verbrennungen und Narben wirksam. Darüber hinaus wurden die Wundheilungseffekte von Aloe Vera umfassend verifiziert, einschließlich ihrer Fähigkeit, Narben zu entfernen. (8, 9, 10)

Während es besser ist, die frische gelartige Substanz zu verwenden, die direkt aus dem Aloe Vera-Blatt gewonnen wird, ist es einfach, reine Aloe Vera in Ihrem Reformhaus zu finden. Um das Aloe Vera-Blatt zu verwenden, schälen Sie seine äußere grüne Hülle, um eine gelartige Substanz freizulegen. Tragen Sie das Gel direkt auf die vernarbte Stelle auf. Lassen Sie es etwa eine halbe Stunde oder länger stehen, wenn möglich. Man kann sogar damit schlafen, da es schnell trocknet.

Versuchen Sie, es zwei- oder dreimal täglich anzuwenden. Ihre Aknenarben werden nicht nur kleiner, sondern Ihre Haut kann auch einen schönen Glanz erhalten und straffer werden, wodurch die Falten reduziert werden – ein zusätzlicher Vorteil!

6. Ätherische Öle: Teebaum und Helichrysum

Teebaumöl ist ein erstaunliches natürliches Heilmittel zur Heilung von Narben. Es ist sehr wirksam, weil es antiseptische, antibakterielle, antifungielle und antivirale Eigenschaften hat. Als wirksame natürliche Aknebehandlung ist Teebaumöl bei der Heilung von Aknenarben wirksam. Sie ist am vorteilhaftesten bei der Heilung hypertropher Narben und kann die Narbe allmählich verringern. (11) Nehmen Sie zwei bis vier Tropfen Teebaumöl in Verbindung mit Kokosnussöl und reiben Sie die betroffene Stelle zweimal täglich ein.

Helichrysum-Ätherisches Öl ist auch eine gute Wahl, um das Auftreten von Narben zu verringern, da es ähnlich wie Teebaumöl antibakterielle Eigenschaften hat. Da es ein Antioxidans ist, trägt Helichrysum zur Vorbeugung und Regeneration geschädigter Haut bei. Schauen Sie sich das folgende Rezept an.

7. Emu-Öl

Emu-Öl stammt aus dem Fett im Rücken des Emu-Vogels. Vielleicht haben Sie von dem Emu-Vogel gehört, der aus Australien stammt und mit dem Strauß verwandt ist. Es ist seit langem bekannt, dass es hilft, Bakterien abzutöten und Entzündungen zu reduzieren.

Emu-Öl ist reich an Omega-Fettsäuren – Omega-9-, Omega-6- und Omega-3-Fettsäuren -, die Ihrer Haut zu einem gesunden Strahlen verhelfen, da es die Fähigkeit besitzt, tief einzudringen und somit tief zu befeuchten. Aus diesem Grund kann es bei der Behandlung von Entzündungen und der Minimierung des Auftretens von Narben nützlich sein und letztlich den natürlichen Heilungsprozess der Haut fördern. (12)

8. Apfelwein-Essig

Apfelessig ist ein adstringierendes und natürliches Desinfektionsmittel, das ihn zu einem hervorragenden Antiseptikum und einer wirksamen Behandlung von Akne und Aknenarben macht. Und weil Apfelessig helfen kann, abgestorbene Hautzellen zu beseitigen, kann er sogar helfen, Aknenarben zu verblassen. Apfelweinessig mit Honig mischen und dann mit einem Wattebausch auf die Haut oder die betroffene Stelle auftragen. Lassen Sie es etwa 10 Minuten lang eingeschaltet und spülen Sie es dann ab. Sie können dies zwei- bis dreimal am Tag tun.


Ursachen und Arten von Narben

Narbenbildung ist ein natürlicher Teil des Heilungsprozesses nach einer Verletzung oder Entzündung. Wie es aussieht und wie die beste Behandlung dafür aussieht, hängt von der Art der aufgetretenen Narben sowie von der Tiefe, Größe und Lage der Verletzung ab. Andere Faktoren, die die Narbenbildung beeinflussen können, sind Alter, Gene, Geschlecht und ethnische Zugehörigkeit.

Um zu bestimmen, welches meiner acht Geheimnisse zur Beseitigung von Narben zu nutzen ist, ist es am besten zu wissen, welche Art von Narbe man hat. Es gibt vier Haupttypen:

Keloid-Narben

Eine Keloidnarbe lässt sich am besten als eine feste, gummiartige Läsion oder ein glänzendes, faseriges Knötchen beschreiben. Keloidnarben können von rosa bis zur Hautfarbe oder rot bis dunkelbraun variieren. Diese Narben sind das Ergebnis eines Heilungsprozesses nach einer Verletzung, der in der Regel über die ursprüngliche Verletzung hinausgeht und auf mechanische Kräfte auf die Wunde und mögliche Wundinfektionen zurückzuführen ist.

Keloidnarben entstehen durch übermäßige Kollagenablagerungen, aber es sind weitere Forschungen erforderlich, um diesen Prozess vollständig zu verstehen. Mit der Zeit kann eine Keloidnarbe die Bewegung einschränken. Eine gutartige und keineswegs ansteckende Keloidnarbe geht manchmal mit starkem Juckreiz, Schmerzen und Veränderungen der Textur einher. Diese Art von Narben sind bei hochpigmentierten ethnischen Gruppen häufiger zu sehen als bei Kaukasiern.

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, wie eine Keloidnarbe entstehen kann, wie z.B. Hautverbrennungen, Akne, Windpocken, Ohrenpiercing, Kratzer, chirurgische Schnitte oder an einer Impfstelle.

Die angewandte Behandlung variiert, je nachdem, ob es sich um ein kleines Keloid und ein Einzelstück oder um ein großes Keloid und mehrere handelt. Unabhängig davon braucht es in der Regel Zeit, um zu heilen, sowie mehrere Schritte. Ich schlage immer vor, eine Operation möglichst zu vermeiden und zuerst die natürlicheren Behandlungen zu wählen, vor allem in diesem Fall, wenn die Operation einfach zu zusätzlichen Narben führen kann – vor allem, wenn Sie genetisch bedingt anfälliger für Narbenbildung sind.

Einige bevorzugen Steroidinjektionen, Kryotherapie (eine Einfrierungstherapie) und Silikonfolien, die helfen, die Narbe zu glätten. Bei frühzeitiger Behandlung kann die Bildung von Keloiden durch Druckbehandlung oder Gel-Pads mit Silikon verhindert werden. (14, 15, 16)

Hypertrophische Narben

Eine hypertrophe Narbe ähnelt insofern einem Keloid, als dass sie hochgezogen ist, aber nicht über den verletzten Bereich hinausgeht. Es ist leicht, hypertrophe Narben mit Keloidnarben zu verwechseln, aber es ist sehr wichtig, die beiden zu unterscheiden, damit die richtige Behandlung durchgeführt werden kann.

Hypertrophe Narben befinden sich selten mehr als 4 Millimeter über der Haut – im Gegensatz zu Keloiden, die oft höher liegen. Sie sind in der Regel rot oder rosa, hart und juckend. Hypertrophe Narben enthalten in erster Linie Kollagen vom Typ III und verlaufen parallel zur Epidermisoberfläche mit zahlreichen Knoten und großen extrazellulären Kollagenfilamenten.

Hypertrophe Narben können im Heilungsprozess mehr Erfolg haben als Keloide. Zu den Behandlungen gehören Injektionen von Steroiden zur Verringerung der Entzündung, Silikonfolien, die die Narbe abflachen, Zwiebelextrakt-Gel und andere Therapien, die auf die Kollagensynthese abzielen

Narben von Kontrakturen

Kontrakturnarben sind die Folge einer Verbrennung auf der Haut. Typischerweise straffen diese Narben die Haut und beeinträchtigen möglicherweise die Fähigkeit, diesen Bereich zu bewegen. Diese Art von Narben können tiefer gehen und Muskeln und Nerven beeinträchtigen und für Verbrennungsopfer verheerend sein, insbesondere wenn sie sich an sichtbareren Körperteilen bilden.

Je nach Verletzung sind Narben nach der Verbrennung auch bei der besten Behandlung unvermeidlich. Auch wenn es äußerst unangenehm sein kann, sind Narben eigentlich eine Form der Heilung. Es gibt einige Verfahren, mit denen diese Narbenbildung minimiert werden kann, aber es ist selten, dass die Narben vollständig beseitigt werden können. (18)

Akne-Narben

Schwere Akne kann Narben hinterlassen, die als tiefe Grübchen oder eckig und wellenförmig erscheinen. Aknenarben können bei den meisten Menschen auftreten. Wenn Akneausbrüche tief in die Haut eindringen, schädigen sie die Haut und das darunter liegende Gewebe. Schlimmer ist es, wenn die Haut entzündet ist und einen geschwollenen, rötlichen Fleck wie Aknezysten und -knötchen aufweist. Es kann sich noch verschlimmern, wenn die Akne unbehandelt bleibt, was letztlich zu Narbenbildung führt.

Das Aufnehmen, Quetschen und Knallen von Akne verursacht mehr Entzündungen. Am besten lässt man es einfach in Ruhe. Und leider können die Gene eine Rolle dabei spielen, ob man zu Akne und Narbenbildung neigt oder nicht.

Sie fragen sich sicher, was passiert, um die Narbenbildung zu verursachen. Wenn die Akne abklingt, versucht der Körper, den durch die Entzündung verursachten Schaden zu reparieren. Während des Heilungsprozesses produziert der Körper Kollagen, das der Haut Halt gibt. Wenn der Körper zu wenig oder zu viel Kollagen produziert, ist es wahrscheinlich, dass Sie eine Narbe sehen. Die Art der Narbenbildung, die entsteht, hängt davon ab, wie viel Kollagen Ihr Körper produziert.

Es gibt zwar keine Garantie dafür, dass sich Narben bilden werden, aber es gibt einige mögliche präventive Techniken, die einen großen Unterschied machen können. Unabhängig davon ist es am besten, Akne sofort zu behandeln, um die Narbenbildung zu minimieren und zu verhindern.

Ich habe eine Gesichtsmaske zur Entfernung von Aknenarben entwickelt, die eine sorgfältige Kombination aus ätherischen Ölen und einem Trägeröl verwendet. Versuchen Sie es acht bis 10 Tage lang, um eine allgemeine Verringerung der Narbenbildung zu erreichen.


Imbisslokale

Es gibt zwar viele Dinge, die Sie tun können, um die Narbenbildung zu minimieren, aber Narben können nicht vollständig entfernt werden. Denken Sie daran, dass alles Neue, insbesondere für Schwangere und Kinder, getestet und mit Ihrem Arzt besprochen werden sollte.

Wenn Sie jedoch diese acht Geheimnisse der Narbenbeseitigung ausprobieren, werden Sie eine deutliche Verbesserung der Sichtbarkeit – oder das Fehlen einer solchen – dieser unansehnlichen Narben feststellen. Denken Sie also daran, dass Sie ätherische Öle, Druckkleidung, Gel-Folien und andere natürliche Methoden verwenden können, um Narben zu entfernen und unnötige und manchmal schädliche chirurgische Eingriffe zu vermeiden – und das alles bequem von zu Hause aus!

Würden Sie gerne mehr über Akne, deren Ursachen und Auswirkungen erfahren und die wohl nachhaltigste und komplett natürliche Behandlungsmethode anwenden?

Der Bestseller aus den USA

Kaufen Sie jetzt Nie mehr Akne