Hilft ein Peeling bei Aknenarben?

0

Aknenarben sind die Folgen, die bleiben, wenn die Entzündung aufhört. Abhängig von der Länge und Schwere der Entzündung sowie von der Widerstandsfähigkeit, dem Typ und der Farbe Ihrer Haut können Aknenarben als dunkelbraune Flecken, rote Flecken, violette Flecken oder als atrophische Narben auftreten, die tiefer liegen als die Oberfläche der umgebenden Haut.

Das Peeling hilft bei einem bestimmten Typ von Aknenarben. Sie sollten jedoch wissen, welche Peelings zu verwenden sind und wie oft sie anzuwenden sind, damit Sie Ihre Hautprobleme verbessern können, ohne möglicherweise neue auszulösen

Würden Sie gerne mehr über Akne, deren Ursachen und Auswirkungen erfahren und die wohl nachhaltigste und komplett natürliche Behandlungsmethode anwenden?

Der Bestseller aus den USA

Kaufen Sie jetzt Nie mehr Akne

Deshalb werde ich Ihnen in diesem Artikel alles erklären, was Sie darüber wissen müssen, wie ein Peeling bei Akne hilft, und Ihnen eine Liste von Produkten geben, die Sie zur Verbesserung verschiedener Aknenarben verwenden können.

Peeling & Aknenarben

Can Exfoliating Help With Acne Scars?

Ein Peeling ist für Menschen, die mit Akne zu tun haben, nützlich, weil es die Poren von den Zellen befreien kann, die sich darin verfangen haben und eine Verstopfung verursachen, die später zu einem ausgewachsenen Pickel führt.

Aber wenn die Akne endlich verschwunden ist, bleiben uns die Folgen, die in der Regel in Form von braunen Flecken, roten oder violetten Flecken, und wenn die Akne schwerer war – Sie sind wahrscheinlich zu atrophischen oder “depressiven” Narbenbildung Erfahrung.

Was ist also der Unterschied zwischen diesen drei?

Braune Flecken oder eine postinflammatorische Hyperpigmentierung werden als eine ungleichmäßige Melaninablagerung aufgrund einer Entzündung erklärt, die auf der Haut verbleibt.

Diese Art der Aknenarbenbildung ist normalerweise mild und oberflächlich, und obwohl sie unglaublich hartnäckig sein kann, ist sie eine der einfachsten Formen der Narbenbildung, die mit topischen Präparaten behandelt werden kann.

Regelmäßige Peelings mit Alpha-Hydroxysäuren und Retinolpräparaten helfen in der Regel, sie zu verbessern.

Rote oder violette Flecken auf der Haut sind als postinflammatorisches Erythem bekannt, und diese treten häufiger bei Menschen mit blasser und heller Haut auf.

Die Rötung wird durch eine Schädigung oder Erweiterung der Kapillaren in der Nähe der Hautoberfläche verursacht.

Diese Art der Narbenbildung verschwindet in der Regel von selbst, aber sie kann sehr lange dauern (in der Regel länger als Akne selbst), da sich die Kapillaren von selbst erholen müssen.

Auch postinflammatorische Erytheme sind mit topischen Produkten schwieriger zu behandeln, und Fachleute empfehlen in der Regel professionelle Laserbehandlungen. Optionen wie Azelainsäure haben jedoch vielversprechende Ergebnisse bei der Heilung von leichten bis mäßigen Rötungen bei längerer Anwendung gezeigt.

Und schliesslich haben wir atrophische oder depressive Narben, die durch Veränderungen der Kollagenablagerung in der Dermis nach der Akne-Läsion entstehen.

Die Basis dieser Art von Narben sitzt tiefer als die Oberfläche des umgebenden Bereichs, und diese werden aufgrund ihrer Grösse gewöhnlich als “Icepick”, “Boxcar” oder “Rolling” klassifiziert.

Diese Art der Narbenbildung tritt am häufigsten an den Wangen auf, da dies ein Bereich mit dicker Haut ist, der am anfälligsten für zystische und tiefe Aknebrüche ist.

Diese Art von Narbenbildung kann durch die Kombination von Glykolsäure und Retinoiden leicht verbessert werden; dies hängt jedoch ganz von Ihrer Haut ab.

Fünfunddreißig Patienten mit mäßiger bis schwerer atrophischer Narbenbildung erhielten in einer Studie über einen Zeitraum von 12 Wochen eine Kombination aus Retinsäure und Glykolsäure.

91% dieser Patienten zeigten eine Verbesserung ihrer Aknenarbenbildung; diese Verbesserung war jedoch unterschiedlich stark ausgeprägt, was bedeutet, dass das Potenzial einer Verbesserung vollständig von Ihrer Haut abhängt.

Obwohl ein regelmässiges Peeling und die Anwendung von topischen Retinoiden zur Verbesserung der atrophen Narbenbildung beitragen können, gibt es sehr viel wirksamere professionelle Behandlungen wie ablative und nicht-ablative Laser, Microneedling, Subcision und Filler.

Die 5 besten Peelings für Aknenarben

Best Exfoliators For Acne Scars

Hier sind die fünf besten Peelings bei der Vernarbung von Akne:

Krave-Schönheit – Kale-lalu-yAHA – $25

Am besten geeignet für sehr empfindliche Hauttypen, die mit Hyperpigmentierung infolge von Akne und stumpfem und ungleichmäßigem Hautton zu kämpfen haben. Es enthält 5,25% Glykolsäure, formuliert bei einem pH-Wert von 3,0 – 4,0.

Es enthält vitaminreiches Blattgrün, darunter Grünkohl, Spinat und Petersilie, sowie beruhigende Aloe Vera zur Beruhigung potenzieller Entzündungen.

Es enthält auch Vitamin B5, das eine unglaublich beruhigende und feuchtigkeitsspendende Zutat ist.

Obwohl es sich um ein mildes Peeling-Säure-Produkt handelt, sollten Sie es dennoch nur 2-3 Mal pro Woche und nicht mehr als das verwenden.

Skinceuticals – Retexturing Activator Replenishing Serum – $82

Hydroxyethylharnstoff ist der Star der Show im Retexturing Activator Replenishing Serum der High-End-Marke Skinceuticals.

Es wirkt auf die gleiche Weise wie Glykolsäure, d.h. es erweicht und löst das Keratin auf, das abgestorbene Hautzellen zusammenhält, so dass sie sich von selbst ablösen können.

Hydroxyethylharnstoff ist ebenfalls sehr feuchtigkeitsspendend, aber darüber hinaus enthält das Serum weitere feuchtigkeitsspendende Inhaltsstoffe wie Glyzerin und Hyaluronsäure, die dazu beitragen, Ihre Haut prall zu halten.

Skinceuticals rät Ihnen, es zweimal täglich anzuwenden, aber Sie sollten nicht so viel Peeling machen! Ein zu häufiges Peeling wird Ihre Haut reizen, und außerdem ist dies ein teures Leckerli, daher ist es eine gute Idee, die Anwendung zu verlangsamen und sich nur 1-2 Mal pro Woche damit zu verwöhnen.

Paula’s Choice – 8% AHA Lotion Peeling – $30

Dies ist eine sanfte, leichte Lösung, die 8 % Glykolsäure und eine maßgeschneiderte Mischung aus beruhigenden Antioxidantien und nährenden Pflanzenölen enthält, die die Haut beruhigen, glätten und dramatisch weich machen.

Sie ist am besten für trockene und empfindliche Haut geeignet, die frühe Anzeichen der Hautalterung zeigt. Es hilft, die Hyperpigmentierung zu verbessern, ohne die Haut auszutrocknen und auszutrocknen.

Die Website empfiehlt auch, es zweimal täglich zu verwenden, aber das ist einfach zu viel Peeling. Da es mild ist, können Sie es vielleicht einmal täglich abends anwenden, aber achten Sie auf Irritationen und minimieren Sie die Anwendung, falls sie auftreten.

Paulas Wahl – Azelainsäure-Booster 10% – $36

Dabei handelt es sich technisch gesehen nicht um ein Peeling, sondern um einen Booster, der Salicylsäure, eine Peelingsäure, enthält. Der Star in der Zusammensetzung ist jedoch Azelainsäure.

Azelainsäure ist ein Inhaltsstoff, der nachweislich einen erheblichen Einfluss auf die Haut und bestimmte Hautprobleme hat, u. a. die Verringerung des Auftretens von Hautunreinheiten, das Verblassen von Rötungen, Pigmentflecken und anderen Verfärbungen nach der Akne, die Verfeinerung der Hautoberfläche und einen helleren und gleichmäßigeren Teint.

Auch für die Haut ist es sehr sanft.

Dieses Produkt ist am besten für Menschen geeignet, die mit postinflammatorischen Rötungen zu kämpfen haben. Es kann auch bei der Hyperpigmentierung helfen, aber es hat bei meinen Rötungen nach der Akne Wunder bewirkt, und ich kann es nicht genug empfehlen.

VERWANDTES Azelainsäure-Überprüfung: Das Gewöhnliche vs. Paulas Wahl (Welches ist besser?)

Gesichttheorie – Azeclear Azelaic Acid Serum – etwa 33 $

Ein weiteres großartiges Produkt für die Haut bei postinflammatorischer Rötung.

Azeclear Serum A15 ist eine geschmeidige Emulsion, die 15% Azelainsäure in Kombination mit anderen beruhigenden und antioxidativen Inhaltsstoffen wie kolloidalem Hafermehl, Kamille und grünem Tee enthält.

Azelainsäure kann gegen Akne wirksam sein; Sie werden sie jedoch wahrscheinlich in Kombination mit Salicylsäure verwenden müssen, wenn Sie mäßige bis schwere Akne haben.

Alles in allem ist es ein gutes Produkt bei postinflammatorischen Erythemen, Hyperpigmentierung, Trockenheit, Dehydratation, gereizter Haut und leichter Akne.

FAQs zum Peeling

Hier sind einige der im Internet am häufigsten gestellten Fragen zum Thema Peeling und Akne:

Hilft ein Peeling bei Körperakne?

Ein Peeling kann helfen, den Schleim zu entfernen, der in den Poren festsitzt und eine Verstopfung verursacht, die dann zu einem ausgewachsenen Pickel führt; daher kann ein regelmäßiges Peeling helfen, die Akne in jedem Bereich des Gesichts und des Körpers zu beseitigen.

Kann ein Peeling Akne verursachen?

Ein Peeling kann mehr Akne verursachen, und dieses Auftreten wird als “Reinigungsphase” bezeichnet

Sobald Sie ein neues Peeling-Produkt einführen, drückt es die vorhandenen Clogs zur Hautoberfläche, um sie zu entfernen.

Die Reinigungsphase kann einige Wochen dauern, und es kann zu mittelschwerer bis schwerer Akne führen, die auf einmal an der Hautoberfläche auftritt.

Wenn die Reinigungsphase beendet ist, bleibt Ihre Haut klar, wenn Sie eine ausgezeichnete Hautpflegeroutine einhalten und keine Produkte verwenden, die möglicherweise weitere Verstopfungen verursachen können.

Würden Sie gerne mehr über Akne, deren Ursachen und Auswirkungen erfahren und die wohl nachhaltigste und komplett natürliche Behandlungsmethode anwenden?

Der Bestseller aus den USA

Kaufen Sie jetzt Nie mehr Akne