Wie man aufhört, sich die Haut im Gesicht zu schälen

0

Ein Peeling der Haut ist keine Seltenheit, aber es bedeutet in der Regel, dass irgendwo auf dem Weg etwas unglaublich schief gelaufen ist und diese Art von Reaktion verursacht hat.

Es ist zwar nicht ungewöhnlich, aber es kann unglaublich lästig und sogar unangenehm sein, deshalb möchte ich heute darüber sprechen, wie man aufhören kann, die Haut im Gesicht zu schälen.

Würden Sie gerne mehr über Akne, deren Ursachen und Auswirkungen erfahren und die wohl nachhaltigste und komplett natürliche Behandlungsmethode anwenden?

Der Bestseller aus den USA

Kaufen Sie jetzt Nie mehr Akne

Zum Glück gibt es viele Mittel, die das Schälen der Haut und die Schädigung der oberen Hautschicht, der Epidermis, unterstützen.

Daher wird Ihnen dieser Artikel Folgendes beibringen:

  • Warum sich Ihre Haut schält
  • Was verursacht das Abschälen Ihrer Haut
  • Wie man das Schälen der Haut stoppt und
  • Was Sie vermeiden sollten, während sich Ihre Haut schält

Warum schält sich meine Haut?

what is peeling skin and how do you stop it

Unsere Haut schüttet ständig die abgestorbenen Hautzellen aus oder schält sie ab, und dieser Prozess der Abschuppung wird unbemerkt fortgesetzt.

Oftmals beginnt die Epidermis jedoch im Falle einer Verletzung oder von Verbrennungen (chemisch oder durch Sonnenbrand) der obersten Hautschicht die abgestorbenen Hautzellen in Clustern abnormal abzustoßen und dabei sichtbare Schuppen zu bilden.

Dies mag zwar beängstigend klingen, aber das Peeling ist die natürliche Art des Könatürlichechädigte Zellen zu reparieren.

Ein Peeling ist völlig harmlos und hilft dem Heilungsprozess einer Wunde, einer Verletzung oder einer Verbrennung.

Wenn sich Ihre Haut also zu schälen beginnt, ist wahrscheinlich etwas passiert, das eine Verletzung verursacht und diese Reaktion auslöst.

Wie kommt es zu einer Schälung meiner Haut?

What's Causing My Skin to Peel

Das Peeling der Haut kann als Reaktion auf eine Reihe von entzündlichen Prozessen der Haut oder als direkte Schädigung der Haut auftreten.

Hier sind einige Beispiele:

Sonnenbrand.

Der Sonnenbrand ist ein klassisches Beispiel für das häufigste Anzeichen einer Schädigung der Epidermis.

Ein Sonnenbrand ist ein Strahlungsbrand, der entsteht, wenn die UV-Strahlen des Sonnenlichts die DNA der Hautzellen in den oberen Schichten schädigen.

Durch eine sehr komplizierte Reaktionskette interagieren die Partikel, die das Licht der UVA-Strahlen (die die Alterungsstrahlen sind) durchlassen, mit der Haut und schädigen dadurch die Proteine, Membranen und die DNA der Haut.

Die Partikel, die das Licht der UVB-Strahlen (das sind die Brennstrahlen) durchlassen, werden von der DNA selbst absorbiert, und diese zusätzliche Energie kann dazu führen, dass sich ein Teil der DNA falsch verknüpft.

Sobald die Zellen der obersten Hautschicht eine DNA-Schädigung erkennen, beginnen sie mit der Produktion von Molekülen, die Immunzellen in die Haut locken (das nenne ich gerne einen “verzweifelten Hilferuf”).

Dies führt dazu, dass die Blutgefäße in die Zwischenräume zwischen den Zellen und anderen Hautstrukturen austreten und diese zusätzliche Flüssigkeit kann zu Schwellungen, geröteter Haut, Hitzegefühl und schmerzhafter Empfindlichkeit der frisch verbrannten Haut führen.

Die Invasion der Immunzellen beginnt zwar schon, wenn Sie noch bequem am Strand sitzen, aber das erhöht sich um eine Stunde, wenn Sie von der Sonne herein kommen.

Der Prozess erreicht 24 bis 48 Stunden später seinen Höhepunkt, weshalb sich die Rötung eines Sonnenbrands noch einige Tage lang entwickeln kann, bevor die Haut sich abzuschälen beginnt.

Rote, gereizte und entzündete Haut, die durch die Sonne geschädigt wurde, schuppt sich langsam ab, um neue Haut darunter freizulegen.

Ekzem.

Ekzeme oder atopische Dermatitis können ebenfalls eine langfristige Erkrankung der Haut sein.

Sie tritt typischerweise aufgrund einer Überempfindlichkeitsreaktion auf, die durch die Unverträglichkeit der Haut gegenüber einem Sensibilisator ausgelöst wird. Bestimmte Auslöser für Ekzeme können sein:

  • Kosmetik
  • Farbstoffe
  • Stoffe
  • Gummi
  • Reinigungsmittel oder Seifen

Ekzeme treten sehr häufig bei Säuglingen auf, viele Menschen neigen jedoch dazu, bis zum Kindes- oder frühen Erwachsenenalter über eine Überempfindlichkeit hinauszuwachsen.

Die Haut kann gerötet, entzündet, rissig, blasig, mit Eiter gefüllt oder sich schälend erscheinen.

Im Allgemeinen ist sie jedoch nicht mit schuppiger, toter Haut bedeckt.

Wenn Sie dazu neigen, an diesem Zustand zu leiden, sollten Sie unbedingt meinen kürzlich erschienenen Artikel lesen, in dem 7 natürliche Heilmittel für Ekzeme erklärt werden.

Psoriasis.

Im Gegensatz zu Ekzemen manifestiert sich die Psoriasis auf der Haut in Form von dicken, weißen oder silbrigen Schuppen.

Psoriasis ist eine chronische Autoimmunerkrankung, die zu einer Überproduktion von Hautzellen führt, die sich zu silbrig-weißen Schuppen auf der Haut aufbauen und sich unkontrolliert ablösen.

Die Haut ist dann entzündet und gerötet, was unangenehmen Juckreiz verursacht.

Obwohl es derzeit keine Heilung für Psoriasis gibt, gibt es einige topische, lichtbasierte und systemische pharmazeutische Behandlungen, die die Krankheit in Remission bringen können.

Psoriasis ist nicht ansteckend.

Harte Wetterbedingungen.

Kaltes Winterwetter kann eine harte Wirkung auf Ihre Haut haben. Kalte Luft, Wind und geringe Luftfeuchtigkeit im Freien trocknen Ihre Haut aus.

Wenn die Luftfeuchtigkeit sinkt, steigt der transepidermale Wasserverlust, so dass es nicht ungewöhnlich ist, schuppige, gereizte und sich schälende Haut zu sehen.

Ohne die richtige Pflege kann trockene Haut zu Rötung, Juckreiz, Schrunden und Rissen führen, was dann den Weg für bakterielle Infektionen öffnet, die durch das geschädigte Gewebe eindringen.

Chemische Verätzungen durch die Verwendung von aggressiven Produkten.

Eine Verätzung ist eine Reizung des Hautgewebes, die durch die Einwirkung einer Chemikalie, in der Regel durch direkten Kontakt mit der genannten Chemikalie oder ihren Dämpfen, verursacht wird.

Viele chemische Verbrennungen entstehen jedoch versehentlich durch den Missbrauch von Produkten, z.B. für die Haar-, Haut- und Nagelpflege.

Die meisten chemischen Verbrennungen werden entweder durch starke Säuren oder starke Basen verursacht, die die Zellen schädigen und abtöten.

Die meisten chemischen Verbrennungen treten auch im Gesicht, in den Augen, Händen, Armen und Beinen auf, wenn sie auf eine bestimmte Art von Medikamenten oder auf topische Behandlungen wie z.B. Retinoide zur Behandlung von Akne zurückzuführen sind.

Dies kann ein Peeling der Haut verursachen, das durch Abbruch der Behandlung leicht zu behandeln ist. Eine längere Exposition kann jedoch das Hautgewebe schwer schädigen und zu Narbenbildung führen.

Wie kann man das Schälen der Haut stoppen?

how to stop peeling skin

Jede Bedingung, die zur Bildung einer Blase führt, kann möglicherweise dazu führen, dass sich die Haut im Bereich der Blase schält.

Obwohl das Schälen der Haut typischerweise nicht mit einem Hautausschlag in Verbindung gebracht wird, können einige Hautausschläge sehr wohl mit schälender Haut in Verbindung gebracht werden.

Die Behandlungen hängen von der zugrunde liegenden Ursache ab, es ist jedoch von größter Wichtigkeit, das Produkt nicht weiter zu verwenden oder sich wiederholt der Ursache Ihrer sich schälenden Haut (z.B. Sonnenbrand) auszusetzen

Hier sind einige Dinge, die Sie zu Hause tun könnten, um das Brennen und Schälen der Haut zu minimieren:

Halten Sie die Haut kühl, um ein Schälen zu verhindern.

Wenn sich Ihre Haut zu schälen beginnt, ist es eine gute Idee, mit einer kalten Kompresse einzuspringen, um sie zu beruhigen.

Legen Sie eine kühle, feuchte Kompresse für einige Minuten auf die Haut, um die Reizung zu lindern und das Schälen zu stoppen.

Das Ziel ist es, die Hitze zu reduzieren und ein besseres Hautgefühl zu erreichen. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie kein Eis direkt auf Ihre Haut auftragen, da dies weitere Irritationen verursachen kann.

Verwenden Sie Entzündungshemmer.

Die Einnahme von rezeptfreien entzündungshemmenden Schmerzmitteln wie Ibuprofen oder Naproxen kann bei der Schälung von wunden oder schmerzhaften Hautpartien helfen.

Darüber hinaus können entzündungshemmende Cremes wie Kortison helfen, Entzündungen zu reduzieren, die durch Sonnenbrand oder extrem harte Wetterbedingungen verursacht werden.

Befeuchten Sie Ihre Haut.

Finden Sie eine Feuchtigkeitscreme, die bei Sonnenbrand oder sich schälender Haut helfen soll.

Ein Super-Inhaltsstoff für das Peeling der Haut ist definitiv Aloe Vera, da sie aus dem natürlichen Kaktus-Extrakt hergestellt wird und bei der Beruhigung gereizter Haut wirksam ist.

Vermeiden Sie jedoch die Verwendung von rohem Aloe-Vera-Gel, das direkt von einer Pflanze auf Ihrer Haut stammt, da das Gel selbst manchmal weitere Reizungen verursachen kann.

Ein großartiges Beispiel für eine beruhigende Feuchtigkeitscreme ist die COSRX Aloe Vera Oil-Free Moisture Cream;$20

Ceramide sind Lipide (Fette), die von Natur aus über 50% der Hautoberfläche ausmachen.

Eine ihrer Hauptfunktionen besteht darin, Feuchtigkeitsverlust zu verhindern, und sie sind als Hautpflegemittel praktisch unübertroffen, wenn es darum geht, schuppige oder schälende Haut loszuwerden.

Ceramide können die Oberflächenhautzellen glätten, beleben und vor dem Austrocknen schützen.

Ein großartiges Beispiel für eine nährende Feuchtigkeitscreme ist die COSRX Ultimate Moisturizing Honey Overnight Mask;$16, die als Feuchtigkeitscreme oder als reichhaltige Leave-on-Maske verwendet werden kann.

Lassen Sie Ihre Haut heilen.

Es gibt wirklich nicht viel, was Sie tun könnten, wenn der Schaden einmal entstanden ist, aber lassen Sie Ihre Haut im Laufe der nächsten Tage heilen.

Durch die Anwendung von Kältekompressen lindern Sie den unangenehmen Schmerz und durch die Verwendung einer guten, nährenden Feuchtigkeitscreme unterstützen Sie die Haut bei der Heilung.

Außerdem muss man nur Geduld haben und ein paar Tage warten, bis es sich ablöst.

Es gibt jedoch einige Dinge, die Sie unbedingt vermeiden sollten, während Ihre Haut heilt.

Was ist zu vermeiden, während sich Ihre Haut schält?

peeling skin

Wenn Sie feststellen, dass Ihre Haut sich als Reaktion auf eine aggressive Chemikalie, einen Sonnenbrand, kaltes Wetter oder eine Hauterkrankung zu schälen begonnen hat, sollten Sie die folgenden Dinge unbedingt vermeiden:

Längere Sonneneinstrahlung vermeiden.

Selbst eine kurze Sonnenexposition, nachdem sich Ihre Haut zu schälen beginnt, kann zu einem schmerzhaften und irritierenden Brand führen.

Sie können dazu beitragen, die Beschwerden zu minimieren und den Heilungsprozess zu beschleunigen, indem Sie eine längere Sonnenexposition vermeiden und immer eine ausreichende Menge an Sonnenschutzmittel auftragen.

Schauen Sie sich meinen anderen Artikel an und lesen Sie über 5 praktische Möglichkeiten, sich vor UV-Schäden zu schützen.

Vermeiden Sie ein Peeling.

AHAs und BHAs sind der heilige Gral für eine glatte und makellose Haut.

Wenn jedoch die oberste Schicht Ihrer Haut beschädigt ist und versucht, sich selbst zu reparieren, sollten Sie diese Peelings völlig vermeiden, da ein Peeling völlig unnötig ist, während sich Ihre Haut buchstäblich schält, und ganz abgesehen davon, dass dieser Prozess während dieser Zeit ziemlich unangenehm sein kann.

Wenn Sie außerdem daran interessiert sind, AHAs und BHAs in Ihre tägliche Hautpflegeroutine zu integrieren, vergessen Sie nicht, zuerst alles über sie und ihre Vorteile zu lesen.

Sie können dies tun, indem Sie hier klicken.

Vermeiden Sie es, sie abzuschälen.

Es kann zwar unglaublich verlockend sein, daran zu kratzen oder sogar befriedigend, die Stücke abzuschälen, aber das hat das Potenzial, es noch viel schlimmer zu machen.

Indem Sie sie abziehen und die neue Haut darunter freilegen, setzen Sie sie auch schädlichen Bakterien aus, die zu Infektionen und anderen Hölle auf der Haut führen können.

Wenden Sie einfach ein paar Heilsalben an und lassen Sie ihn sich so gut wie möglich selbst heilen

 

Würden Sie gerne mehr über Akne, deren Ursachen und Auswirkungen erfahren und die wohl nachhaltigste und komplett natürliche Behandlungsmethode anwenden?

Der Bestseller aus den USA

Kaufen Sie jetzt Nie mehr Akne