Fettige Haut und Hautpflege, die wirkt

0
Fettige Haut und Hautpflege, die wirktNiemand fühlt sich gerne wie ein Ölfleck. Mythos Nr. 1: Wenn Sie Ihre fettige Haut mit einem Trockenreiniger waschen würden, würde sie mehr Fett produzieren. Stimmt nicht. Öl ist meist hormongesteuert und genetisch bedingt. Die gute Nachricht ist, weil Sie Öl haben, neigen Sie dazu, nicht zu verknittern. Auf der anderen Seite neigen Ihre Poren dazu, weit zu sein und die Textur ist ein Problem.

Tipps zur Hautpflege:

Nicht produktbezogene Strategien die zu berücksichtigen sind:

  • Regelmäßige Mikrodermabrasion Gesichtsbehandlungen alle 4-6 Wochen hält die Poren sauber und hilft die Haut zu trocknen.
  • Die meisten IPL-Behandlungen machen die Haut vorübergehend trockener.
  • Fraxels oder Clear & Brilliants (ein Baby Fraxel) ist immer noch das Beste für Probleme mit fettiger Hauttextur.
  • Ziehen Sie in Betracht, mit Ihrem Arzt über Hormonanpassungen mit Spironolacton oder gegebenenfalls oralen Kontrazeptiva zu sprechen.
  • Interessanterweise berichten viele Patienten mit fettiger Haut und Akne von einer Verbesserung nach Thermage und anderen RF-Geräten, auch wenn es nicht viele Daten gibt.

Würden Sie gerne mehr über Akne, deren Ursachen und Auswirkungen erfahren und die wohl nachhaltigste und komplett natürliche Behandlungsmethode anwenden?

Der Bestseller aus den USA

Kaufen Sie jetzt Nie mehr Akne