Behandlung für Pickel

0

Akne-Läsionen, die mit Eiter gefüllt sind, werden als Pickel bezeichnet. Sie sind ziemlich häufig und können Personen im Teenageralter und manchmal sogar bis ins Erwachsenenalter betreffen. Diese Flecken sehen hässlich aus und sind unglaublich lästig, so dass die Leute nach effektiven Möglichkeiten zur Entfernung von Pickeln suchen. Pickel können möglicherweise nicht so schwer zu behandeln wie einige andere akute Formen der Akne, wie zystische Akne. Die gute Nachricht ist, dass es viele rezeptfreie und verschreibungspflichtige Produkte gibt, die zur Entfernung von Pickel verwendet werden können. Die Suche nach dem “besten” Mittel, das zu Ihnen passt, kann einige Versuche und Fehler beinhalten und ist im Allgemeinen von der spezifischen Hautbeschaffenheit abhängig.

Behandlung von Pickeln- Ein Dermatologe erzählt alles über Pickel

Wir sprachen mit einem erstklassigen zertifizierten Dermatologen, um der Ursache auf den Grund zu gehen. Nachfolgend finden Sie alle Informationen, die erklären: Was verursacht Pickel? Wie man die Pickel loswird? Und was man niemals, niemals tun sollte!

Würden Sie gerne mehr über Akne, deren Ursachen und Auswirkungen erfahren und die wohl nachhaltigste und komplett natürliche Behandlungsmethode anwenden?

Der Bestseller aus den USA

Kaufen Sie jetzt Nie mehr Akne

Ursachen von Pickeln

In den Personen, die Akne anfällig sind, sind die Zellen, die die Follikel (als Poren bezeichnet) auskleiden, klebriger. Dieser Zustand kann die Öffnungen der Follikel verstopfen. Wenn die Poren verstopft werden, werden die abgestorbenen Hautzellen, Talg (oder Öl) und Bakterien eingefangen – ein solcher Zustand führt zur Bildung eines geschlossenen Komedons – dem so genannten schrecklichen Pickel.

Wie unterscheiden sich Pickel von Mitessern?

Pickel sind anders als Mitesser. Im Gegensatz zum Mitesser tritt ein Pickelunter der Oberfläche einer geschlossenen Pore auf. Im Gegensatz dazu sind Mitesser verstopfte Poren, deren Inhalt der Luft ausgesetzt ist – sie oxidieren also. Durch die Oxidation wird der Talg dunkel, wodurch sie schwärzlich aussehen.

Wie sind Pickel anders als zystische Akne?

Wenn eine Pore verstopft ist, steigt die Ölproduktion an, Bakterien gedeihen, und dann setzt die Entzündung ein. Zystische Akne ist mit einer Entzündung verbunden. Das erklärt, warum zystische Akne eher rot und schmerzhaft ist, während Pickel und Mitesser – beide weder rot noch schmerzhaft sind.

Ist es je ok, Pickel auszudrücken?

Niemals! Es kann die Bakterien im Follikel tiefer in die Pore drücken und zu Entzündungen und sogar Narbenbildung führen. Schnell wirkende Pickel-Spot-Behandlungen, die leicht über den Ladentisch erhältlich sind, können helfen, Pickel in nur 4 Stunden zu behandeln, also verwenden Sie sie lieber stattdessen. Wenn Sie verzweifelt sind, um einen Pickel sofort zu entfernen, kann ein Dermatologe Akne-Operationen oder andere ausgebildete Fachkräfte durchführen. Aber wir empfehlen das nicht.

Over-The-Counter Pickel-Behandlungsoptionen

Leichte Pickel-Schlaganfälle können mit frei verkäuflichen Medikamenten behandelt werden. Benzoylperoxid und Salicylsäure gehören zu den beliebtesten und effektivsten Mitteln, die Sie bei der Suche nach einem Produkt zur Behandlung von Pickeln suchen können. Während Benzoylperoxid durch das Abtöten von Bakterien wirkt, die sonst Pickel verursachen können, hilft die Salicylsäure der Haut, abgestorbene Zellen abzutöten, die sonst die Poren verstopfen können. Wie pro die amerikanische Akademie der Dermatologie (AAD), würden diese Behandlungen vier bis acht Wochen benötigen, bevor eine Verbesserung bemerkt wird. Um weiterhin positive Ergebnisse zu sehen, sollte das Produkt außerdem routinemäßig angewendet werden.

Welche verschreibungspflichtigen Medikamente wirken, um Pickel loszuwerden?

Konsultieren Sie einen Dermatologen für Rezepte. Retinoide wie Tretinoin oder Adapalene können zur Behandlung verschiedener Formen von Akne, einschließlich Mitesser und Pickel, eingesetzt werden. Dieses Derivat von Vitamin A wirkt, indem es die Poren freihält und die Bildung von Mitessern und Pickeln verhindert. Wie pro die amerikanische Akademie der Dermatologie (AAD), gelten Retinoide als ein Eckpfeiler in der Akne-Behandlung. Zu seinen Vorteilen gehören die Reduzierung von Falten, wodurch die Haut gesünder und jugendlicher erscheint.

Wie behandelt man am besten Pickel?

Anwendung einer Fleckenbehandlung plus einem verschreibungspflichtigen Retinoid und einer richtigen Hautpflege.

Ursachen von Pickeln, die nicht im Gesicht sind (d.h. Rücken, Schultern, etc.) und was ist die beste Art, sie zu behandeln?

Aus den gleichen Gründen entstehen Ausbrüche am Rücken oder an den Schultern (auch als Follikulitis bezeichnet), die im Gesicht Pickel verursachen. Auch die Heilmittel und Inhaltsstoffe sind die gleichen wie bei der Gesichtsakne. Seien Sie einfach vorsichtig bei der Verwendung von benzoylperoxidhaltigen Produkten, da diese Stoffe bleichen können. Medizinische Tücher, die mit Salicylsäure behandelt werden, sind eine sichere und effiziente Methode, um eine große Körperoberfläche zu behandeln, ohne Ihre Kleidung einem Risiko auszusetzen.

Gute Hautpflege zur Vorbeugung und Kontrolle von Pickeln

Der beste Weg ist, das Aufflammen der Pickeln zu verhindern und einzudämmen. Wie pro die amerikanische Akne Dermatologie, Knallen und Quetschen Pickeln kann den Zustand weiter verschlechtern. Eigentlich, stoßen und Picking auf die Pickel verursachen die Akne Zustand dauert länger und kann sogar zu dauerhaften Narbenbildung führen. Pflegen Sie Ihre Haut gut, indem Sie sich sanft waschen und ein starkes Schrubben vermeiden, das die Haut reizen und mehr Ausbrüche verursachen kann.

Würden Sie gerne mehr über Akne, deren Ursachen und Auswirkungen erfahren und die wohl nachhaltigste und komplett natürliche Behandlungsmethode anwenden?

Der Bestseller aus den USA

Kaufen Sie jetzt Nie mehr Akne