Was tut Niacinamid für die Haut?

0

Wahrscheinlich haben Sie schon viele Menschen von diesem revolutionären Inhaltsstoff schwärmen hören, der beruhigend, heilend und entzündungshemmend ist und für jede Liste der Spitzenprodukte steht, die Sie für Ihre Hautpflege benötigen.

Niacinamid zeichnet sich durch seine Vielseitigkeit aus, die dazu beiträgt, jeden Hauttyp zu verbessern und alle Hautprobleme zu lösen

Würden Sie gerne mehr über Akne, deren Ursachen und Auswirkungen erfahren und die wohl nachhaltigste und komplett natürliche Behandlungsmethode anwenden?

Der Bestseller aus den USA

Kaufen Sie jetzt Nie mehr Akne

Auch wenn Niacinamid in den letzten Jahren seinen Höhepunkt erreicht hat, ist dieser Inhaltsstoff schon eine ganze Weile bekannt und nicht neu.

Wenn Sie jedoch neu in der Hautpflegebranche sind und nach einer großartigen Möglichkeit suchen, den Zustand Ihrer Haut zu verbessern, aber nicht ganz sicher sind, was Niacinamid ist oder was es bewirkt, sind Sie hier richtig.

Dieser Artikel erklärt, warum dieser Inhaltsstoff Ihre Aufmerksamkeit verdient und was Niacinamid für Ihre Haut tut

Was ist Niacinamid?

what is Niacinamide

Niacinamid, auch bekannt als Vitamin B3, ist einer der stärksten entzündungshemmenden Inhaltsstoffe in der Hautpflege.

Es wird auch als Nicotinamid bezeichnet und ist eine Form von Vitamin B3, das ein wichtiger Nährstoff für Ihren Körper ist. Es gibt Berichte, dass ein B3-Mangel zu Störungen der Haut, der Nieren und des Gehirns führen kann.

Obwohl topisch appliziertes Niacinamid so gut wie nichts für Ihre Nieren- und Gehirnfunktion tut, ist es ein höllisch guter Inhaltsstoff, um ernsthafte Störungen Ihrer Haut zu verhindern

Aufgrund seiner entzündungshemmenden Eigenschaften ist es ideal für die Behandlung von Hautunreinheiten und kann die Entzündungsreaktion der Haut unterdrücken, um Rötungen, Wunden und Unebenheiten zu beruhigen.

Niacinamid trägt auch dazu bei, die Produktion von Ceramiden zu fördern, die ein natürlich vorhandener Feuchtigknatürlichr in der Haut sind.

Ceramide sind die Öle, die Ihre Haut schützen, indem sie eine Barriere bilden, die verhindert, dass pathogene Bakterien in Ihre Poren eindringen.

Dies wird auch als Lipidbarriere bezeichnet und verhindert, dass Feuchtigkeit von der Hautoberfläche verdunstet, was zu Trockenheit und Dehydrierung führen kann

Niacinamid hat viel zu bieten, nicht nur für trockene Hauttypen.

Die Vorteile der Feuchtigkeitsspeicherung sind bei öliger Haut äußerst nützlich, da eine ausreichende Hydratation die Menge des von den Talgdrüsen produzierten Öls reguliert und verhindert, dass diese in den Übertrieb geraten.

Kann Niacinamid die Haut reizen?

Topisch appliziertes Niacinamid ist extrem sicher in der Anwendung.

Es gibt jedoch Fälle, in denen Menschen mit bereits bestehenden Allergien eine allergische Reaktion auf Histamin erleben können

Das liegt daran, dass hohe Konzentrationen von Niacinamid Ihren Körper dazu veranlassen können, Histamin freizusetzen, eine organische Verbindung, die an lokalen Immun- und Entzündungsreaktionen beteiligt ist.

Sie können allergische Reaktionen und Produktempfindlichkeiten vermeiden, indem Sie mit niedrigeren Konzentrationen beginnen und bei Bedarf langsam zu höheren Konzentrationen von Niacinamid übergehen.

Eine Sache, die Sie zwangsläufig vor dem Kauf Ihrer ersten Flasche topisches Niacinamid tun sollten, ist die Durchführung eines Patch-Tests am inneren Handgelenk

Eine allergische Reaktion wird normalerweise direkt nach der Anwendung oder in den ersten 24 Stunden nach der Anwendung sichtbar.

Was bewirkt Niacinamid bei Akne?

acne mechanica

Topisch appliziertes Niacinamid kann die übermäßige Talgproduktion reduzieren, die oft in den Poren eingeschlossen bleibt und bei der Vermischung mit Bakterien und abgestorbenen Hautzellen Akneausbrüche verursacht

Im Vergleich zu stärkeren Aknebehandlungen ist sie relativ reizlos, was sie zu einer perfekten Option macht, wenn Sie an leichter bis mittelschwerer Akne leiden und trockene oder empfindliche Haut haben.

Niacinamid hat ausgezeichnete entzündungshemmende Eigenschaften und wirkt beruhigend auf die durch Akne verursachten Reizungen und Entzündungen der Haut.

Es trägt auch dazu bei, die Produktion von Ceramiden zu fördern und die Lipidbarriere der Haut zu stärken, um eine weitere bakterielle Invasion zu verhindern, die möglicherweise zukünftige Ausbrüche verursachen kann

Nach einiger Zeit der Anwendung werden Sie eine verbesserte Hautbeschaffenheit, weniger Fettproduktion und weniger Akneläsionen sehen.

Ist Niacinamid gut für Aknenarben?

Ein postinflammatorisches Erythem tritt auf, wenn die Blutgefässe beschädigt oder abnormal geweitet sind. Es handelt sich um rötliche oder rosa Flecken, die ein häufiges Ergebnis sind, wenn ein Akneausbruch vermindert ist.

Ein postinflammatorisches Erythem unterscheidet sich von einer postinflammatorischen Hyperpigmentierung, weil es ein Resterythem (Rötung) beschreibt, das es schwierig zu beseitigen gilt.

Studien haben jedoch eine moderate Verbesserung des Gesichtserythems nach konsequenter Anwendung von Niacinamid über vier Wochen und länger gezeigt

Und ich kann sagen, dass ich eine ziemlich deutliche Verbesserung meines postinflammatorischen Erythems festgestellt habe, das sich über meine rechte Wange ausgebreitet hat, nachdem ich fast zwei Monate lang jeden Morgen fleißig Niacinamid aufgetragen habe.

Hellt Niacinamid die Haut auf?

Ihre Haut kann aus verschiedenen Gründen fleckig und pigmentiert werden und dunkle Flecken oder sogar größere Verfärbungen entwickeln.

Einige dieser Gründe können eine längere Sonnenexposition ohne ausreichenden Sonnenschutz, Entzündungen und sogar Hormonhaushalt sein.

Niacinamid hat sich bei der Bekämpfung der Hyperpigmentierung als sehr nützlich erwiesen, da es die anormale Produktion des braunen Pigments Melanin reduziert und verhindert, dass der Melanintransfer ungleichmäßige Pigmentflecken verursacht

Niacinamid ist auch ein starkes Antioxidans, das die Bildung von schädlichen freien Radikalen bekämpfen und Ihre Haut vor oxidativem Stress schützen kann.

Wie lange dauert es, bis Niacinamid auf der Haut wirkt?

What Does Niacinamide Do For Skin?

Niacinamid ist extrem hautfreundlich, weshalb es sich für die empfindlichste Haut eignet, da es weniger wahrscheinlich ist, dass es zu Irritationen führt oder Ihre Haut dünner wird

Im Gegensatz zu aggressiveren Hautbehandlungen wie Retinoiden oder chemischen Peelings braucht Niacinamid jedoch länger, um auf Ihrer Haut Ergebnisse zu erzielen

So lange dauert es in der Regel, bis die Niacinamid-Lösung das Aussehen von feinen Linien, Falten, Pigmentierungen, Akneausbrüchen und schlaffer Haut verbessert.

Abschließende Gedanken

Das Fazit aller in diesem Artikel aufgeführten Fakten ist, dass Niacinamid einen spürbar positiven Einfluss auf die allgemeine Gesundheit Ihrer Haut haben kann.

Dieser Inhaltsstoff kann dazu beitragen, Entzündungen und Hyperpigmentierungen zu reduzieren, Ihre Haut aufzuhellen und die Hautstruktur zu glätten.

Da Niacinamid jedoch äußerst sanft und der ideale Inhaltsstoff für die empfindlichste Haut ist, braucht es auch Zeit, um Ergebnisse zu erzielen.

Es kann mehrere Wochen dauern, bis sich eine spürbare Verbesserung einstellt, deshalb ist es wichtig, Geduld zu haben und an Ihrer Routine festzuhalten, bis Sie sichtbare Ergebnisse feststellen.

In diesem Artikel erfahren Sie, was Niacinamid für die Haut bewirkt und warum es sich lohnt, seinen Platz in Ihrer täglichen Hautpflege zu haben

Würden Sie gerne mehr über Akne, deren Ursachen und Auswirkungen erfahren und die wohl nachhaltigste und komplett natürliche Behandlungsmethode anwenden?

Der Bestseller aus den USA

Kaufen Sie jetzt Nie mehr Akne