Was ist Kojisäure und wie man sie verwendet?

0

Auch wenn es wie ein neuer Hautpflegewirkstoff aussieht, den man kennen muss, gibt es Kojisäure schon seit einiger Zeit.

Es wurde erstmals 1989 entwickelt und wurde in einem professionellen Umfeld eingesetzt, um insbesondere braune Flecken, Hyperpigmentierungen und hartnäckige Flecken nach dem Ausbruch aufzuhellen

Würden Sie gerne mehr über Akne, deren Ursachen und Auswirkungen erfahren und die wohl nachhaltigste und komplett natürliche Behandlungsmethode anwenden?

Der Bestseller aus den USA

Kaufen Sie jetzt Nie mehr Akne

Obwohl es immer noch nicht allzu oft erwähnt wird, kommt Kojisäure nicht von allein, aber sie ist oft ein begleitender Bestandteil von Reinigungsmitteln, Seren und Feuchtigkeitscremes, um spezifische Pigmentierungsprobleme zu lösen.

Und wenn Sie noch nie davon gehört haben, aber der Titel Sie neugierig gemacht hat, ihn auszuprobieren – dann sind Sie hier richtig.

In diesem Artikel wird erklärt, was Kojisäure ist und wie man sie in der täglichen Hautpflege verwendet

Was ist Kojic-Säure?

what is kojic acid

Kojisäure ist eine Chemikalie, die aus verschiedenen Pilzarten gewonnen wird, aber sie kann auch während des Sake-Brauprozesses aus fermentiertem Reis oder Sojasauce entstehen.

Kojisäure wird manchmal in der Lebensmittelindustrie als natürlich gewnatürlichonservierungsmittel verwendet, aber die heutige Hauptverwendung von Kojisäure ist hauptsächlich in Hautpflegeprodukten.

Es ist ein begleitender Bestandteil vieler Seifen, Reinigungsmittel, Seren, Toner und Feuchtigkeitscremes und sie alle haben unterschiedliche Konzentrationen von Kojisäure

Die Produkte, die Kojisäure enthalten, werden oft mit einer Gebrauchsanweisung des Herstellers geliefert, und dies ist äußerst nützlich, damit Sie auf die beabsichtigte Weise den größten Nutzen daraus ziehen können.

Während Seifen und Reinigungsmittel unmittelbar nach dem Auftragen abgewaschen werden müssen, sollten Toner, Seren und Feuchtigkeitscremes für eine bessere Absorption und beste Ergebnisse immer auf der Haut verbleiben.

Hautpflegeprodukte, die Kojisäure enthalten, haben oft eine Konzentration zwischen 1 und 4 Prozent.

Was macht Kojisäure mit der Haut?

Kojisäure ist in der Lage, die Tyrosinase zu blockieren, die das Enzym ist, das in den tieferen Schichten Ihrer Epidermis das braune Pigment Melanin bildet

Die Tyrosinase arbeitet durch die Umwandlung der Aminosäure Tyrosin in Melanin.

Aufgrund ihrer Fähigkeit, in die Hautschichten einzudringen, blockiert Kojisäure diesen Prozess, indem sie sich im aktiven Zentrum der Tyrosinase befindet und keinen Platz für die Aminosäure Tyrosin lässt.

Kojisäure wird normalerweise als Behandlung gegen Fleckenbildung oder Pigmentierung und Melasma gesucht, da sie eine etwas weniger aggressive Alternative zu Hydrochinon ist, was sie zu einer besseren Option für empfindliche Haut macht.

Da sie die Produktion von Melanin in ihrem Kern hemmt, kann Kojisäure eine aufhellende Wirkung auf die Haut haben und wird in Asien weit verbreitet für Hautaufhellungsbehandlungen sowie als hochwirksames “lumineszierendes” Mittel neben Oxyresveratrol auf dem Markt verwendet

Oxyresveratrol hingegen kommt in weißen Maulbeeren vor, die in Nordchina heimisch sind, und obwohl es außergewöhnlich gut Tyrosinase hemmt, ist dieser Inhaltsstoff bekanntermaßen schwierig zu formulieren und kann bei höheren Stärken extrem instabil sein.

Wie lange dauert es, bis Kojic-Säure die Haut aufhellt?

how to use kojic acid on the skin

Ein Mittel, das bei Pigmentierungsbehandlungen außergewöhnlich nützlich ist, wie Kojisäure, kann je nach Stärke, die Sie verwenden, innerhalb von Tagen zu wirken beginnen

Wie bei allen Hautpflegeprodukten kann es jedoch bis zu einigen Wochen dauern, bis eine merkliche und spürbare Verringerung unerwünschter Hyperpigmentierungen oder Melasmen zu beobachten ist.

Wenn Sie in vier bis sechs Wochen keinen Unterschied feststellen, ist es zudem wahrscheinlich, dass das Produkt bei Ihnen nicht wirkt und Sie eine höhere Konzentration an Kojisäure benötigen.

Dasselbe gilt für fast alle Hautpflegeprodukte, und obwohl es zeitaufwändig und enttäuschend erscheinen mag, ist dies der beste Weg, um zu erfahren, ob das Produkt gut genug ist, um Ihre Hautprobleme zu lösen

Kann Kojic-Säure Aknenarben entfernen?

Kojisäure hat milde antibakterielle und antimykotische Eigenschaften, die sowohl gegen Akne verursachende Bakterien wirksam sind als auch das Überwachsen der Hefe auf der Hautoberfläche hemmen können.

Dies kann unerwünschte Aknebeschwerden und Pilzinfektionen verhindern.

Aufgrund ihrer hervorragenden aufhellenden Eigenschaften ist Kojisäure jedoch außerordentlich effektiv bei der Reduzierung von Verfärbungen, die häufig als Folge von Aknenarben auftreten

Obwohl die Dicke des Narbengewebes nicht aufgeweicht wird, kann sie braune Flecken, hyperpigmentierte Bereiche und sogar postinflammatorische Erytheme reduzieren.

Eine Aufhellung der Narben kann sie weniger offensichtlich erscheinen lassen.

Ist Kojisäure sicher für dunkle Haut?

Kojisäure kann bei dunklen und hellen Hauttönen sicher verwendet werden, da sie die anormale Produktion des Pigments Melanin verhindert, das in bestimmten Bereichen dunkle Flecken und Verdunkelungen verursacht.

Frauen mit dunklen Hauttönen können Kojisäure sicher verwenden, um ihren Teint aufzuhellen und unerwünschte Pigmentierungen zu reduzieren

Kojisäure kann Ihre Haut jedoch lichtempfindlich machen, daher ist es immer empfehlenswert, morgens einen angemessenen Sonnenschutz nachzufolgen.

Kojisäure hemmt die Produktion von Melanin, und Melanin ist auch dafür verantwortlich, Ihre Haut vor Sonnenbrand zu schützen, indem es ihr eine Bräune verleiht.

Wenn die Melaninproduktion in ihrem Kern beeinträchtigt ist, wird Ihre Haut anfällig für Sonnenbrand und schädliche freie Radikale.

Um Nebenwirkungen zu vermeiden, ist es immer das beste Verfahren, die Haut vor den schädlichen UV-Strahlen zu schützen

Hat Kojic-Säure Nebenwirkungen?

Kojisäure in niedrigen Konzentrationen ist relativ sicher für die Verwendung in Kosmetika als Hyperpigmentierungsbehandlung.

Bei einigen Personen können jedoch immer noch Nebenwirkungen durch die Anwendung auftreten. Hier sind einige von ihnen:

Kontakt-Dermatitis

Die häufige Nebenwirkung der Verwendung von Kojisäure ist Kontaktdermatitis, die sich als Rötung, Reizung, Juckreiz, Hautausschlag und leichte bis mäßige Schwellung manifestieren kann

Kontaktdermatitis tritt am häufigsten bei empfindlicher Haut auf, die gereizt werden kann, wenn das von ihnen verwendete Produkt eine höhere Konzentration als 1 Prozent Kojisäure aufweist.

Lichtempfindlichkeit

Längerer Gebrauch von Kojisäure kann Ihre Haut anfälliger für Sonnenbrand machen. Achten Sie immer darauf, dass Sie Sonnenschutzcreme verwenden oder Schutzkleidung tragen.

Irritation

Kojisäure sollte niemals auf beschädigter oder gebrochener Haut verwendet werden. Sie ist nicht dazu bestimmt, rezentes Narbengewebe zu heilen, und sie hat das Potenzial, den geschädigten Bereich zu reizen

Allergien

Obwohl selten, können einige Menschen eine allergische Reaktion auf diesen Inhaltsstoff haben, und in diesem Fall wird ihnen dringend von der Verwendung des Produkts abgeraten.

Die beste Methode, um festzustellen, ob Sie möglicherweise auf Kojisäure reagieren, ist jedoch ein Patch-Test an der Innenseite Ihres Handgelenks, da sich eine allergische Reaktion normalerweise innerhalb von Minuten oder in den ersten 24 Stunden manifestiert

Abschließende Gedanken

Kojisäure ist ein selten diskutierter Hautpflegewirkstoff, der die erstaunlichen Vorteile einer Aufhellung unerwünschter Hyperpigmentierung hat, die durch verschiedene Faktoren verursacht wird

Würden Sie gerne mehr über Akne, deren Ursachen und Auswirkungen erfahren und die wohl nachhaltigste und komplett natürliche Behandlungsmethode anwenden?

Der Bestseller aus den USA

Kaufen Sie jetzt Nie mehr Akne