Was ist Vaseline? Verwendungen, Vorteile, Gefahren & mehr

0

Petroleum jelly - Dr. AxeZwei beliebte Vaseline-Marken, die Ihnen vielleicht bekannt sind, sind Vaseline (die zu 100 Prozent aus Petroleum besteht) und Aquaphor (die auch andere feuchtigkeitsspendende Inhaltsstoffe enthält). Beide sind sehr vielseitige Produkte, die seit vielen Jahrzehnten für eine Vielzahl von Hautpflege- und Haushaltszwecken verwendet werden.

In der Tat gibt es Vaseline seit mehr als 150 Jahren.

Würden Sie gerne mehr über Akne, deren Ursachen und Auswirkungen erfahren und die wohl nachhaltigste und komplett natürliche Behandlungsmethode anwenden?

Der Bestseller aus den USA

Kaufen Sie jetzt Nie mehr Akne

Dieses so genannte “heilende Gelee” wirkt, indem es eine Barriere auf der Hautoberfläche bildet, die hilft, Feuchtigkeit einzuschließen und Wasserverlust und Austrocknung zu verhindern. Es ist daher sinnvoll, dass Vaseline zur Behandlung von rissigen Lippen, Windelausschlag, Reizungen durch Scheuern und vielem mehr verwendet wird.

Was ist Vaseline?

Vaseline (PJ) ist ein halbfestes Hautschutzmittel, das topisch aufgetragen wird, um trockene, rissige Haut oder Lippen zu behandeln.

Seine chemische Zusammensetzung besteht aus einer Mischung von Kohlenwasserstoffen, und es wird aus Mineralöl und Wachs hergestellt. Technisch gesehen wird es als “okklusiver” Feuchtigkeitsspender betrachtet, da es eine hydrophobe Barriere auf der Haut bildet.

PJ erscheint als farblose oder blassgelbe geleeartige Substanz, die durchscheinend ist und weder Geschmack noch Geruch hat. (Es ist nicht zum Verzehr bestimmt)

Vaseline ist auch unter verschiedenen anderen Namen bekannt, darunter

  • vaseline
  • weißes Vaseline
  • weiches Paraffin
  • multi-Kohlenwasserstoff

Nutzen/Verwendung

Wozu wird Vaseline verwendet? Nach Angaben der American Academy of Dermatology stehen die meisten Verwendungen von Vaseline im Zusammenhang mit seinen schmierenden und beschichtenden Eigenschaften.

Petroleum ist der Hauptwirkstoff in diesem Produkt, das die Fähigkeit besitzt, die Trockenheit zu reduzieren, indem es der Haut/Lippen keine Feuchtigkeit entweichen lässt. Obwohl es die Haut selbst nicht mit Feuchtigkeit versorgt, hält es Feuchtigkeit in der Haut, da es auf der Haut sitzt, und kann anderen Hautinhaltsstoffen helfen, besser zu wirken.

Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass sie die vorteilhaftesten Wirkungen hat, wenn sie über feuchte, saubere Haut aufgetragen wird.

Zu den Vorteilen von Vaseline gehören:

1. Hydratisierende rissige, trockene Haut

In den Vereinigten Staaten hat die Food and Drug Administration PJ als rezeptfreies Hautschutzmittel zugelassen. Sie finden es in Kosmetika, Lotionen, Salben, Chap-Zecken und anderen Hautpflegeprodukten.

PJ kann verwendet werden, um die Hauttrockenheit zu verringern und die Feuchtigkeit zu verbessern, wenn es auf trockene Hände, Ellbogen, Fersen oder anderswo aufgetragen wird. Wenn Sie es zur Behandlung von rissigen Fersen oder Händen verwenden, fügen Sie etwas davon hinzu, bevor Sie Socken oder weiche Handschuhe anziehen, z.B. vor dem Schlafengehen.

Studien legen nahe, dass es auch in der Wundversorgung verwendet werden kann. Wenn es über heilende, gereinigte Wunden (nicht offene Wunden) aufgetragen wird, hilft es, diese feucht zu halten und minimiert möglicherweise die Narbenbildung

Diejenigen, die mit Psoriasis-Symptomen zu tun haben, können PJ auf die Haut auf dicke Lotionen oder Cremes auftragen, die zur Behandlung von Psoriasis gedacht sind, um ihre Absorption zu verbessern, Juckreiz und Entzündungen zu reduzieren und Feuchtigkeit hinzuzufügen.

Kann man Vaseline auf dem Gesicht verwenden? Ja, es sollte die Poren nicht verstopfen und gilt als nicht komedogen, kann jedoch Glanz und Fettigkeit verschlechtern, so dass es möglicherweise nicht die beste Wahl für Menschen mit zu Akne neigender oder übermäßig fettiger Haut ist.

Es ist auch wichtig, die Haut vor der Anwendung zu reinigen, da sonst Bakterien eingeschlossen werden und Luft nicht auf die Haut gelangen kann.

2. Hilfe bei der Verhinderung von Windelausschlag und Reizungen

Ist es sicher, Vaseline auf empfindlicher Haut zu verwenden, auch auf der Haut von Babys und Kindern? Normalerweise ja.

Es gilt in den meisten Fällen als sicher für Säuglinge über drei Monate.

Es kann verwendet werden, um eine Schutzschicht über die Haut zu legen, die Irritationen durch Windeln, Nässe, Sabbern oder sogar Wundscheuern verhindert. Es kann auch dazu beitragen, durch Kontaktdermatitis verursachten Hautjucken bei Neugeborenen und Säuglingen zu verringern.

Versuchen Sie, eine kleine Menge auf den Po eines Babys aufzutragen, bevor Sie eine Windel anziehen, oder tragen Sie es an empfindlichen Stellen auf, um zu verhindern, dass die Haut aneinander reibt und scheuert, wie z.B. an den Oberschenkelinnenseiten oder Achselhöhlen. Es trägt dazu bei, Reibung und Irritationen zu vermeiden, indem es sowohl die Haut gegen den Kontakt mit anderen Substanzen puffert als auch den Wasserverlust verhindert.

3. Behandlung trockener Lippen

Warum ist Vaseline gut für die Lippen? Sie können PJ wie Lippenstift auf Ihre Lippen auftragen oder es in ein Peeling mischen, um abgestorbene Hautzellen sanft zu entfernen und die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen.

Es kann sogar noch besser wirken, wenn es über einem anderen feuchtigkeitsspendenden Inhaltsstoff wie Kokosnussöl auf die Lippen aufgetragen wird, um dem Öl zu helfen, Feuchtigkeit aufzunehmen und zu verstärken.

4. Schutz der Kutikula

Tragen Sie etwas PJ auf Ihre Nagelhaut auf, um zu verhindern, dass sie austrocknet und reißt, oder um beim Lackieren Ihrer Nägel Nagellack von ihr fernzuhalten. Wenn Sie Ihre Haare zu Hause färben, können Sie auch Petroleum entlang des Haaransatzes und am Hals auftragen, um zu verhindern, dass Ihre Haut verfärbt wird.

5. Make-up entfernen

Sie können PJ im Gesicht verwenden, um Make-up zu entfernen, achten Sie jedoch darauf, dass es nicht in die Augen gelangt. Außerdem können Sie PJ beim Auftragen von Make-up verwenden, z.B. um Ihre Wangenknochen zum Glänzen zu bringen oder um Ihre Augenbrauen zu zähmen und an Ort und Stelle zu halten – ebenso wie um zu verhindern, dass Wimperntusche um Ihre Augen herum abreibt.

Andere Anwendungen von Vaseline, die mehr Forschung erfordern, sind

  • Hausmittel gegen Haarläuse.
  • Linderung von Hämorrhoiden.
  • Vorbeugung von Schwimmerohren.
  • Es beugt Blasen und Windbränden vor.
  • Puffern Sie bei Ultraschalluntersuchungen.
  • Haarpflege und Schnurrbartwachs.
  • Beschützer der Pfoten von Haustieren.
  • Viele Verwendungszwecke im Haushalt wie das Öffnen von Gläsern, das Puffern von Leder und der Schutz von Autoteilen vor Beschädigungen.
  • *Während einige es als persönliches Gleitmittel verwenden, hat es das Potenzial, Reizungen und sogar eine leichte Infektion hervorzurufen. Außerdem sollte es nicht mit Kondomen verwendet werden, da es dazu führen kann, dass Latex dünn wird und reißt.

Gefahren, Risiken und Nebenwirkungen

Warum kann Vaseline schlecht sein? Nebenwirkungen von Vaseline sind selten, aber dennoch möglich.

Dieses Produkt sollte nicht innerlich angewendet werden, z.B. in der Nase oder durch den Mund eingenommen werden. Achten Sie darauf, es nicht in die Nase zu stecken und es einzuatmen, was möglicherweise zu Erkrankungen wie Lungenentzündung oder Atembeschwerden führen kann, wenn Sie zu viel unraffiniertes Mineralöl einatmen.

Gewöhnlich ist es sicher, kleine Mengen im Inneren der Augenlider zu verwenden, um Feuchtigkeit hinzuzufügen, aber tun Sie dies mit Vorsicht. Es ist auch nicht für die Hautaufhellung vorgesehen.

Glücklicherweise ist das Risiko, bei der Verwendung von Vaseline eine allergische Reaktion auszulösen, gering. Wenn Sie jedoch Anzeichen von Reizungen, Allergien oder Infektionen feststellen, sollten Sie die Anwendung sofort einstellen.

Verwenden Sie es nur auf äußeren, gereinigten Wunden, um Infektionen zu vermeiden.

Ist Vaseline giftig?

Es besteht eine gewisse Besorgnis darüber, ob PJ/Vaseline giftig sein könnte, da PJ ein Nebenprodukt der Erdölraffination ist.

Laut der FDA und anderen Behörden sind diese Produkte für die Hautpflege sicher in der Anwendung, basierend auf den vorliegenden Erkenntnissen, die zeigen, dass sie nicht riskant oder toxisch sind. Im Jahr 2015 wurde jedoch bei einer Analyse von mineralölhaltigen Kosmetika festgestellt, dass einige möglicherweise krebserregende Eigenschaften haben – daher empfehlen die Forscher dieser speziellen Studie, PJ/Vaseline nicht direkt auf die Lippen zu geben.

Eine Möglichkeit, das Risiko einer toxischen Wirkung zu verringern, ist der Kauf von Vaseline anstelle einer generischen Marke. Vaseline ist hochgradig raffiniert, dreifach gereinigt und gilt als nicht karzinogen, da alle potenziell toxischen Verbindungen bei der Herstellung sorgfältig entfernt werden.

Vaseline vs. Vaseline

Vaseline ist 100 Prozent reines Vaselin. Es ist ein Markenname für PJ und das ursprüngliche PJ-Produkt, das in den 1800er Jahren entwickelt wurde, aber heute sind viele generische PJ-Marken im Handel erhältlich.

Aquaphor hingegen enthält PJ zusammen mit Mineralöl, Glyzerin und anderen Inhaltsstoffen. PJ, Vaseline und Aquaphor können alle auf die Lippen und das Gesicht aufgetragen werden, um die Feuchtigkeit zu verbessern und als Barriere zu wirken.

Kann man Vaseline zu Hause herstellen (oder Vaseline)?

Da es durch einen etwas komplizierten chemischen Prozess hergestellt wird, ist es nicht etwas, von dem Sie eine DIY-Version herstellen können. Sie können jedoch zu Hause Alternativen herstellen, indem Sie Kokosnussöl, Kakaobutter, Olivenöl oder sogar Bienenwachs verwenden, die auf viele der gleichen Arten verwendet werden.

Versuchen Sie, etwa 1 Unze (28 g) Bienenwachs und ½ Tasse (118 ml) Oliven- oder Kokosnussöl zu kombinieren, indem Sie sie in einer Pfanne schmelzen und umrühren, was ähnliche Wirkungen wie PJ haben wird.

Schlussfolgerung

  • Was ist Vaseline? Es handelt sich um ein halbfestes Hautschutzmittel, das topisch aufgetragen wird, um trockene, rissige Haut oder Lippen zu behandeln.
  • Vaseline wird u.a. zur Behandlung und Vorbeugung von Trockenheit, rissigen Fersen, Windelausschlag, Psoriasis, Blasen, Läusen, Hämorrhoiden und mehr verwendet.
  • Ist Vaseline sicher? Ja, solange Sie nicht allergisch dagegen sind. Es kann bei empfindlicher Haut und bei Säuglingen über drei Monate verwendet werden.

Würden Sie gerne mehr über Akne, deren Ursachen und Auswirkungen erfahren und die wohl nachhaltigste und komplett natürliche Behandlungsmethode anwenden?

Der Bestseller aus den USA

Kaufen Sie jetzt Nie mehr Akne